Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere neuesten Beiträge

Ein wenig Hintergrund>> und Motivation>> zur Erstellung der Seite 

Mit Freude präsentiere ich meinen 1. Blogeintrag zum Thema Reisevorbereitung nachhaltiger Art

Alles weitere lest ihr hier

Gemeinsam können wir viele kleine Dinge erreichen!

green your travel karma

Hintergrund

Schon als Kind bin ich mit meiner Familie in die Berge gefahren, habe über Kräuter und Umwelt gelern, liebte das Durchstreifen der Wälder. Ich lernt Kühe zu melken und erfuhr viel über das Zusammenspiel der Natur. Als eigentliches Stadtkind in München aufgewachsen, bekam ich so die Chance meine Sicht auf die Dinge auf natürlichem Wege zu ändern.

Sicherlich kommt man je nach Zeit und Lebenssituation immer wieder einmal vom Weg ab. Ich bin weder radikal noch Weltfremd, jedoch habe ich so auch immer wieder einen Schritt weit zum natürlichen Verständnis zurückgefunden.

In meinem letzten Job im Außendienst stand ich fast täglich an der Tankstelle um für die nächste Tour zu tanken und fragte mich jedes einzelne Mal, ob es in der heutigen Zeit nötig ist, um einen so hohen Preis seine Kunden monatlich persönlich zu treffen. Oder ob es heute nicht Wege gibt, sich besser zu vernetzten und auszutauschen. Also ergriff ich die Chance den Job zu guten Konditionen zu beenden und mich zum Online Marketing Consultant weiterzubilden. Es bestand auch schon die Idee in Richtung Nachhaltigkeitsmanagement zu gehen. Jedoch fürchtete ich hier einen sehr hohen Fernreiseanteil, da es hier vor allem auch um die nachhaltige Beschaffung der Rohstoffe geht. Als Mutter von 2 Kindern hielt ich den Weg vielleicht mehr von zu Hause bei meiner Familie arbeiten zu können, den für mich verträglicheren Teil. Und nachdem ich jetzt weiß wie man sich vernetzt und Inhalte verbreitet, habe ich mir den Traum verwirklicht einen eigenen Blog zu einem wirklich hilfreichen Thema zu erstellen.

Ein weiterer Aspekt war das zunehmend schlechte Gewissen auf Reisen. Als Taucher liebe ich es auch unter Wasser die Natur zu genießen und möglichst ohne direkten Eingriff und Hinterlassenschaften möglichst viele Meeresbewohner zu erkunden. Leider geht das oft schlecht ohne Boot – daher auch das schlechte Gewissen. Nun kann man ja trotzdem am Urlaubsort einiges an Leistung zurückgeben. Dazu mehr in späteren Beiträgen…

Soviel erst einmal zu mir und dem Hintergrund und warum ich das alles mache

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?